Kommissar Eisele und sein Henker

Kommissar Eisele, der beste Ermittler Stuttgarts, ist zurück! Im neuen Schwaben-Krimi holt ein zehn Jahre alter Fall Eisele ein, und je mehr er und seine Assistentin Fietjen nachforschen, umso gefährlicher wird es für den Kommissar. Der „Tüftler“, ein Verbrecher, dessen Taten auf historischen Stuttgarter Ereignissen basieren, ist wieder frei. Die neue Verbrechensserie weist klar auf ihn hin… doch steckt eventuell noch mehr dahinter?

Die drei ursprünglichen Eisele-Bände in Graustufen und im handlichen A5-Format sind ausnahmslos beim Verlag vergriffen. Vor zwei Jahren dann veröffentlichten wir Band 1 in einer komplett überarbeiteten und kolorierten Neuauflage im größeren Format. Die Bände 2 und 3 werden folgen. KOMMISSAR EISELE UND SEIN HENKER, der vierte Band der Serie, erscheint nun in der gleichen Aufmachung. Martin Frei ist mit seinem neuen EISELE wieder ein hervorragend recherchierter und spannender Krimi gelungen, den er grafisch virtuos umgesetzt hat.

KOMMISSAR EISELE UND SEIN HENKER ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder z.B. in folgenden Online-Shops: Comic Base BerlinSammlereckeBuchkatalog.

Martin Frei: Kommissar Eisele 4 – Kommissar Eisele und sein Henker 
Gringo Comics / 17×24 / SC / 96 Seiten / farbig / 16,80 Euro / ISBN 978-3-946649-22-9

BG7 + BG8

Im vergangenen Jahr 2019 hat der Geier zwei Hefte seiner Reihe BILDERGESCHICHTEN FÜR DIE REIFE JUGEND herausgebracht, wie immer als Texter, Zeichner, Letterer, Kolorist und Verleger in Personalunion. Was für andere Mitglieder der zeichnenden Zunft ein respektabler Jahres-Output wäre, ist für unsere zeichnende Ein-Mann-Armee Geier hingegen etwas luschig. Als hätte er diesen fiesen Kommentar bereits vorausgesehen, haut er nun zum Anfang des neuen Jahres gleich zwei Hefte im Doppelpack heraus, wie um zu sagen: Schaut her, ich bin doch der flinkeste!

Die Qualität hat unter diesem Kraftakt kein Stück gelitten, und so gibt es wieder schicke neue Episoden zu den knackigen BG-Fortsetzungsgeschichten zu bestaunen. Leider müssen wir diesmal von zwei lieb gewonnenen Serien Abschied nehmen: In Heft 7 beendet Der fabelhafte Doktor Breslau seine Mission; in Ausgabe 8 findet dann The Most Dangerous Game seinen dramatischen Abschluss. Letzteres war natürlich abzusehen – schließlich handelt es sich um die Adaption von Richard Cornells Roman, und wenn der Geier nicht auf die Idee kommen sollte, ein Sequel zu erfinden, dann ist nun das Ende erreicht. Bei Doktor Breslau sieht die Sache schon ganz anders aus, und wir dürfen berechtigte Hoffnung auf eine Fortsetzung haben…

Das Wundermädchen bleibt uns hingegen auch nach diesen zwei neuen Kapiteln noch erhalten. Und außerdem gibt es natürlich wieder pro Heft je eine abgeschlossene Kurzgeschichte: In Ausgabe 8 ist das eine düstere, im 18. Jahrhundert spielende Mystery-Story namens Der Türkenschatz, und in Heft 7 die äußerst vergnügliche Zorro-Hommage El Zorrito (siehe Abbildung oben). Man füge zwei fiese Einseiter mit Pongo Psycho-Clown hinzu, und fertig ist der nahrhafte BG-Cocktail.

Die Hefte gibt’s wie immer für je 5,- Euro plus 1,50 Euro Porto ausschließlich direkt beim Geier (Angabe von Heftnummer und Adresse nicht vergessen). Mehr Infos findet ihr auf der BG-Facebookseite.

Einar der Wikinger 1

Ausgespuckt vom wilden Meer kommt ein scheinbar fremder Krieger ins Wikingerdorf, mehr tot als lebendig. Er hat gewisse Ähnlichkeit mit dem Jahre zuvor umgekommenen Häuptlingssohn Einar, auch wenn er sich an nichts erinnert. Doch Einars frühere Gefährtin erkennt ihn wieder… So kommt mit dem geheimnisvollen Krieger nicht nur Gewalt und Zwietracht ins Dorf, auch die Vergangenheit hält auf unangenehme Weise Einzug…

Darauf haben EINAR-Fans gewartet: Stephan Hagenow belebt seinen Wikinger wieder, bekannt aus den 21 Piccolo-Heften, die vor einigen Jahren bei Gringo erschienen sind. Diesmal im größeren Format und mit mehr Umfang! Auch perfekt für Neuleser geeignet.

EINAR DER WIKINGER 1 ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder z.B. in folgenden Online-Shops: Comic Base BerlinSammlereckeBuchkatalog.

Stephan Hagenow: Einar der Wikinger 1 
Gringo Comics / 17×24 / SC / 108 Seiten / farbig / 16,80 Euro / ISBN 978-3-946649-21-2

Kommissar Fröhlich 14: Schwarzes Schaf

Stephan Hagenow schickt seinen KOMMISSAR FRÖHLICH in seinen mittlerweile 14. Fall. Im Mittelpunkt steht diesmal jedoch nicht der zynische Kommissar, sondern seine Kollegin Stolz.

Der labile Dirk Stolz, Bruder von Polizistin Birgit Stolz, gerät erneut mit dem Gesetz in Konflikt. Bei einem Juwelenraub tötet er zwei Menschen und befindet sich nun auf der Flucht. Ungewollt wird Birgit Stolz somit in die dramatischen Geschehnisse hineingezogen und muss sich nun für eine Seite entscheiden. Aber auch Fröhlich hat neben dem Juwelenfall private Probleme. Seine Tochter Magda wird nach einer Gerichtsverhandlung auf unbestimmte Zeit in eine psychiatrische Klinik eingewiesen…

KOMMISSAR FRÖHLICH 14: SCHWARZES SCHAF ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder z.B. in folgenden Online-Shops: Comic Base BerlinSammlereckeBuchkatalog.

Stephan Hagenow: Kommissar Fröhlich 14 – Schwarzes Schaf 
Gringo Comics / 24×17 / SC / 108 Seiten / farbig / 16,80 Euro / ISBN 978-3-946649-20-5

Cozmic

Eine Science Fiction Anthologie! Runde 100 Seiten! Überformat! Hardcover! Und gleich zwei beteiligte Gringo-Zeichner!

Seit ungefähr einem Jahr werkeln diverse kreative und engagierte Köpfe an der neuen Anthologie-Serie COZMIC, und soeben ist das erste Album erschienen! Veranwortlich in der Redaktion sind René Moreau und Michael Vogt. Ersterer bringt sonst EXODUS heraus, das stets reich illustrierte Magazin für fantastische Kurzgeschichten und träumte schon lange davon, etwas vergleichbares für Comics auf die Beine zu stellen. Da kam ihm Michael Vogt gerade recht, der in der Comicszene seit Jahren aktiv ist und zur Zeit vor allem für seinen MARK BRANDIS-Zyklus (erschienen bei Panini) bekannt ist. Beide ergänzen sich perfekt und fungieren als Dreamteam hinter den Kulissen. Ergänzt und komplettiert werden sie von Verleger Guido Latz und seinem Atlantis Verlag.

Micha Vogt liefert neben Redaktion und Grafik auch gleich einen Comic aus dem Mark Brandis-Universum für COZMIC: HEIMKEHR EINES ASTRONAUTEN sorgt für einen stilvollen, 17-seitigen Start des Albums. Ein weiteres Highlight ist die auf den Punkt konstruierte Climatic Fiction Kurzgeschichte POLYP von Frauke Berger (bekannt von ihrem Zweiteiler GRÜN bei Splitter). Und dann gibt es da noch die Beiträge von unseren Gringo-Zeichnern Geier und Bela Sobottke! Geier liefert mit STAR RAIDERS RAID OF DOOM (siehe Illu oben) auf drei Seiten eine köstlich-rasante Story mit Meta- und Meta-Meta-Ebene. Da stecken so viele Twists drin, das hätte anderswo für 20 Seiten gereicht und ist natürlich wie immer grandios gezeichnet. Bela hingegen packt seinen ganzen Zorn über die rechten Umtriebe in unserer Republik (und der ganzen Welt) in seinen Zehnseiter BLUTMOND 3000 (SAM J. WARKOWSKI VS ALTE, WEISSE MÄNNER) (siehe Illu unten). Noch nie gab es bei ihm so viele Doppelsplash-Panels, und natürlich endet das ganze in einem heftigen Blutbad. Das kommt pulpig, zitatenreich und bildgewaltig!

COZMIC 1 ist ab sofort für 19,90 Euro im Comicladen oder direkt beim Atlantis Verlag erhältlich, und alle Fans von Genre-Comics sollten unbedingt zugreifen!

Bela Sobottke, Geier, u.a.: Cozmic #1
Atlantis / HC Album / 96 Seiten / farbig / 19,90 Euro / ISBN 978-3-86402-666-9

BG6

Ist das schon wieder fünf Monate her seit dem letzten Eintrag zu Geiers BILDERGESCHICHTEN FÜR DIE REIFE JUGEND? Tja, was für den Geier lang, ist für normalsterbliche Comiczeichner immernoch ein schwindelerregendes Tempo. Zumal unser Geier zwischendurch noch die Alpha Mods und Eiszeit 1 rausgehauen hat.

Im mittlerweile sechsten BG-Heft gibt es wieder 28 Seiten mit pulpigen Retro-Comics vom feinsten. Mit dabei sind natürlich die Stammserien: Bei The Most Dangerous Game geht das fröhliche Menschen-Halali nun richtig los und die Spannungskurve steigt dementsprechend massiv an. Natürlich ist die menschliche Beute wehrhafter, als es der sinistre General Zaroff einkalkuliert hat. Der fabelhafte Doktor Breslau geht unbeirrt weiter seinen Weg und steht kurz davor, den Fall um die Minen-Sabotage restlos aufzuklären. Wundermädchen wird mitten im Kriegsgetümmel Zeugin einer grauenhaften Kanonenfutter-Strategie der Briten und steht schließlich einem monströsen Käfer-artigen Panzer gegenüber. Und natürlich darf auch Pongo Psycho-Clown wieder einen geschmacklosen Scherz verzapfen, diesmal was mit Fröschen und Street Art.

Wie immer gibt es zusätzlich eine abgeschlossene Geschichte außer der Reihe. Und da hat sich der Geier diesmal etwas ganz besonderes ausgedacht: Als Freund der bizarren Comics des obskuren Golden Age-Zeichners Fletcher Hanks hat er eine modernisierte Fortsetzung zu dessen Reihe Fantomah gezeichnet. Diese Hommage ist natürlich ein ganz besonderes Vergnügen und lädt ein, Hanks‘ überschaubares Oevre neu zu entdecken (was einem durch einen Sonderband von bsv Classics sogar relativ leicht gemacht wird).

Das Heft gibt’s wie immer für 5,- Euro plus 1,- Euro Porto exklusiv beim Geier (Angabe von Heftnummer und Adresse nicht vergessen). Mehr Infos findet ihr auf der BG-Facebookseite. Kaufen!

Events – Markante Ereignisse vom Urknall bis zum Weltuntergang mit Sonderteil Comic-Veranstaltungen

Wenn ein Comic mit einem Titel aus zehn bis fünfzehn Wörtern erscheint, handelt es sich mit neunzigprozentiger Wahrscheinlichkeit um einen ZEBRA-Sonderband. So auch diesmal: EVENTS – MARKANTE EREIGNISSE VOM URKNALL BIS ZUM WELTUNTERGANG MIT SONDERTEIL COMIC-VERANSTALTUNGEN ist der nagelneue ZEBRA-Sonderband 22 und hat es in sich! Den Anfang macht der Urknall. „Der bisherige Höhepunkt der Evolution ist die Erfindung des Comics.“, wird da behauptet. Stimmt natürlich! Im folgenden werden diverse kurze Beispiele dieser evolutionären Krönung aus der ZEBRA-Redaktion abgedruckt, die alle mehr oder weniger eindeutig dem titelgebenden Thema Events zugeordnet werden können.

Dann folgt das Herzstück des Bandes, der Teil, auf den wir alle gewartet haben. Rudolph Perez, COMMANDER CORK-Zeichner und ZEBRA-Mastermind, versammelt hier seine bewegenden Erlebnisberichte von diversen Comic-Messen und -Festivals. Wir erfahren wie seine erste Ausstellung lief, warum er Hausverbot bei der Bonner Comic-Ausstellung hatte, erleben seine abgeklärten Erlebnisse von der Frankfurter Buchmesse, der Comic-Action in Essen und dem Comic-Festival München. Außerdem gibt es einen ausgedehnten Comic-Report über den Comic-Salon Erlangen 2018 in 15 Teilen. Schonungslos! Kontovers! Hintergründig! Wir wissen nicht sicher, ob Rudolphs lebendige Schilderung der CSE-Zeltstadt etwas mit der jüngst publik gewordenen Entscheidung des Erlanger Stadtrats zu tun hat, den Salon auch 2020 wieder in den zum Publikumsliebling avancierten Zelten stattfinden zu lassen, halten es aber für hochwahrscheinlich.

EVENTS – MARKANTE EREIGNISSE VOM URKNALL BIS ZUM WELTUNTERGANG MIT SONDERTEIL COMIC-VERANSTALTUNGEN ist ab sofort am Zebra-Stand bei jeder Comic-Messe der Republik erhältlich und in ausgewählten Online-Shops, z.b. beim Independent Comic-Shop.

Rudolph Perez: Events – Markante Ereignisse vom Urknall bis zum Weltuntergang mit Sonderteil Comic-Veranstaltungen (ZEBRA-Sonderband 22)
Zebra / Heft / 48 Seiten / sw / A4 / 5,- Euro

U-Comix 198

50 Jahre U-Comix! 100 Jahre Zorro! Eine Party dieser Größe lässt sich die U-Comix-Crew natürlich nicht entgehen. Es ist zwar schon ein Jahr her, seit die letzte Ausgabe erschienen ist, aber dafür ist U-Comix 198 ganz besonders umfangreich und vielfältig geworden: Da springen einem Bert Hennings 50-jähriger Punk und Klaus Cornfields Kranke Comics in 3D ins Gesicht, und liebgewonnene Serien wie Michael Vogts und Olaf Brills Ein seltsamer Tag stehen unter Zorros Einfluss, genauer Im Zeichen des Zorroboters.

Auch zwei Gringo-Recken haben ihren Beitrag geleistet! Zano, bekannt von seinem großartigen JEAN-PAUL PORNEAUX, lässt Zorro und Namensvetter Fuchs durch die absurde Geschichte PENG! PENG! GEHT DER WECKER! stolpern. Und Bela Sobottke schickt wieder mal seinen Rocco in einem pointierten Einseiter ins Rennen. Diesmal jedoch ist Rocco ein alter Knacker: OLD MAN ROCCO IM ZEICHEN DES Z!

126 geballte Seiten für 12 Euro, erhältlich im Comicladen und am Bahnhofskiosk. Soviel feierlaunigen Irrsinn sollte man sich nicht entgehen lassen! Wir gratulieren U-Comix zu 50 subversiven Jahren!

Kurt 4: Aha.

Kurt hat es auch im vierten Band nicht leicht: Ein Hund, der ohne zu fragen einen Swimmingpool im Garten baut, ein Vater, der Ananas auf dem Acker anpflanzen will und eine Katze, die außer fressen und schlafen nur Blödsinn im Kopf hat. Dazu noch die Sache mit dem Handschuh, der unsichtbar macht…

KURT 4: AHA ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder z.B. in folgenden Online-Shops: Comic Base Berlin, Sammlerecke, Buchkatalog.

Holger Bommer: Kurt 4 – Aha.
Gringo Comics / A5 quer / SC / 54 Seiten / s/w / 7,90 Euro / ISBN 978-3-946649-17-5

Eiszeit 1

In der Antarktis ist es nicht so ruhig, wie es scheint, und das Leben der Pinguine ist spannender, als man es sich vorstellt: Fischhandel, Modeauswüchse oder auch einfach mal voll „auf-Nacktschnecke“ sein! Selbst anwesende Verhaltensforscher blicken da nicht mehr durch… Mit EISZEIT ist dem Comic-Urgestein Jürgen „Geier“ Speh ein großartiger Comicstrip gelungen, der unter dem Titel „Sphenisci“ in der Schweiz erfolgreich ist. Endlich kann man – dank Gringo Comics – die schrägen Laufvögel auch gesammelt als Buch bekommen. Zieht euch warm an!

EISZEIT 1 ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder z.B. in folgenden Online-Shops: Comic Base Berlin, Sammlerecke, Buchkatalog.

Geier: Eiszeit 1
Gringo Comics / A5 quer / SC / 56 Seiten / farbig / 9,80 Euro / ISBN 978-3-946649-19-9

Pol 2: Wir sind alle nicht gleich

Comiczeichner Thomas Baehr ist den Bewohnern des Pols verfallen. Ganz besonders haben es ihm die knuffigen Pinguine angetan, die nicht nur unter der Erderwärmung leiden, sondern zudem von zutiefst menschlichen Problemen geplagt sind. Der deutsche Zeichner, den es nach Brooklyn, New York verschlagen hat, zeichnet mit spitzer Feder den Alltag der Laufvögel: mal lustig, mal nachdenklich, voller Details und Überraschungen. Auch deutsche Leser kommen wieder in den Genuss des Pinguin-Strips, denn bei Gringo Comics erscheint nun der nagelneue zweite Band von POL.

POL 2: WIR SIND ALLE NICHT GLEICH ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder z.B. in folgenden Online-Shops: Comic Base Berlin, Sammlerecke, Buchkatalog.

Thomas Baehr: Pol 2 – Wir sind alle nicht gleich
Gringo Comics / A5 quer / SC / 60 Seiten / farbig / 9,80 Euro / ISBN 978-3-946649-18-2