Die glorreichen sieben Gringos

Die Neuheiten des Sommers bei Gringo Comics: Kommissar Eisele 3: Die Wilhelmafalle von Martin Frei, Kommissar Fröhlich 7: Gespaltenes Herz von Stephan Hagenow, Der Hartmut macht was iem gefellt von Haggi, Krepier oder Stirb von Bela Sobottke, Tumba 2: Lebende Wände von Stephan Hagenow und Geier, Jean-Paul Porneaux und der Appetit des Löwen von Zano, Ahab 41.000 von Sebastian Sommer. Kauf dir die glorreichen Sieben!

20 Jahre Gringo: Interview mit Holger Bommer

Auf der Website des Comic-Vertriebs PPM ist ein ausführliches Interview mit Obergringo Holger Bommer erschienen. Michael Hüster schreibt über Gringo:
„Den Verlag gibt es nun schon seit 20 Jahren. Begonnen hat das Ganze damit, dass Holger Bommer und Andreas Mergenthaler ein Fanzine Namens „Filmriss“ gemacht haben… Für die Publikation des  Fanzines hatten sich die beiden damals für den Verlagsnamen Amigo Comics entschieden. Aus rechtlichen Gründen wurde daraus dann später,  wegen einer Namensähnlichkeit mit einem Spiele-Verlag, der heute unter dem Namen Gringo Comics bekannte Verlag. Der Verlagssitz ist in Esslingen. PPM befragte Holger Bommer u.a. zur Verlagsgeschichte, den Gringo Comics und den Autoren der Comics. Herausgekommen ist ein sehr interessantes Verlagsporträt.“
Das Interview findet ihr hier.