Das Alles mit Bela

Unser Gringo-Genosse Bela Sobottke, Zeichner von KEINER KILLT SO SCHÖN WIE ROCCO und UTAs TRUCKSTOP, wurde mal wieder zu einem Podcast eingeladen. Bela war ja schon ein paar mal beim Berliner Comic-Podcast Yay, Comics! zu Gast. Diesmal kam hingegen eine Anfrage aus der Ferne, genauer aus Nürnberg, das, wie jeder weiß, nicht unweit des unter Comic-Freunden wohlbekannten Städtchens Erlangen liegt. Die Jungs vom Popkultur-Podcast Das Alles, die sich schon aufgrund der örtlichen Nähe zum Comic-Salon dem Comic verpflichtet fühlen, haben Bela über Twitter kennengelernt. Dort merkten beide Seiten, dass man in Sachen Comics und Filme ähnlich tickt. Ein Tweet von Bela anlässlich des letzten Fantasy Film Fests qualifizierte ihn dann endgültig als Das Alles-Gast: Dort stellte er die steile These auf, dass Filme unter 90 Minuten Länge die besseren Filme seien.

Andi und Dirk sprechen mit Bela über seine Comics, und über diverse andere kulturelle Auswüchse wie Pencil Head, Cinerama, Captain Berlin, Mickey’s Craziest Adventure, Lucky Luke, Hillbilly und Hixploitation. Zweieinhalb Stunden ergibt ein Wort das andere, und trotz epischer Länge bleibt es vergnüglich und kurzweilig. Reinhören:

Das Alles Folge 78: Quer durchs Belaversum

Ein Gedanke zu „Das Alles mit Bela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.