Das war 2017

2017 sind fünf Neuerscheinungen bei Gringo Comics erschienen, außerdem haben wir zwei beliebten Bestsellern aus unserer Backlist neue, überarbeitete Ausgaben spendiert!

Für ganze drei Neuheiten zeichnet unser Rekord-Zeichner Stephan Hagenow verantwortlich: Anfang des Jahres ist sein KOMMISSAR FRÖHLICH in die alte Heimat bei Gringo zurückgekehrt. Beim Comeback wurde geklotzt, nicht gekleckert, gleich drei Bände sind 2017 erschienen: WENN KOWALSKI KOMMT, HEILIGE STIMMEN und NEUN LEBEN. Bei den anderen beiden Neuheiten handelt es sich um tierische Gagstrips: der New Yorker Thomas Baer und der Österreicher Robert „Jazze“ Niederle gaben jeweils ihr Gringo-Debut. Ersterer beobachtet knuffige Pinguine, zweiterer eine minimalistische Larve: POL 1: ECHT COOL und HANS DIE LARVE.

Zwei seit Jahren vergriffene Comics aus dem Gringo-Programm sind seit 2017 als Neuausgaben endlich wieder erhältlich. Für KNOCHEN JOCHEN hat Zeichner Bela Sobottke (der hier gemeinsame Sache mit Dichter Helge Großklaus machte) ein neues Cover gezeichnet und das Buchlayout leicht überarbeitet. Für KOMMISSAR EISELE 1: KRIPO STUTTGART hat Martin Frei sogar alle Seiten koloriert und die Dialoge überarbeitet, und ebenfalls ein neues Cover gezeichnet.

Unsere Online-Comics im Gringo-Logbuch wurden natürlich auch verlässlich fortgesetzt: Von Holger Bommers wöchentlichem KURT erschienen 52 neue Strips, von Haggis monatlichem HARTMUT 12. Bela Sobottkes INGO DER INTEGRALE INGENIEUR wurde im Sommer mit einer spektakulären Doppelfolge abgeschlossen. Auf dem frei gewordenen Sendeplatz hat erneut Rudolph Perez‘ COMMANDER CORK Platz genommen, der seit Anfang 2016 pausierte und nun sein Comeback feierte. Seither sind 5 nagelneue Episoden erschienen.

Auch außerhalb des Verlagsgeschäfts waren unsere Gringo-Genossen wieder außerordentlich fleißig. Ein paar Beispiele gefällig? Gerne! Martin Frei zeichnete die LIGA DEUTSCHER HELDEN und brachte zudem bei Cross Cult einen Sammelband mit seinen FRITZLE-Strips um das Maskottchen vom VfB Stuttgart heraus. Der Geier verlegte im Eigenverlag einen fetten DOKTOR WER-Sammelband und das erste Heft seines Retro-Comicmagazins BILDERGESCHICHTEN FÜR DIE REIFE JUGEND. Bela Sobottke zeichnete das Cover für die Blu-Ray-Weltpremiere des südafrikanischen Klassikers JOE BULLET und schrieb zwei Artikel für den Tagesspiegel. Rudolph Perez brachte zwei ZEBRA Newsletter und einen neuen COMIC-FACHPRESSEN-INDEX heraus. Bernd Frenz hat den Roman DER GROLL DER ZWERGE bei Fischer Tor veröffentlicht. Ich muss mich bremsen. Sonst endet dieser Jahresrückblick nie!

Auch 2018 werden wir natürlich wieder alles geben, um euch echte Comics von echten Menschen zu präsentieren. Wir wünschen euch einen guten Rutsch! Bis nächstes Jahr!

2 Gedanken zu „Das war 2017

    • Wir geben unser bestes….auch in 2018 werden wieder 3 Kommissar Fröhlich Bände erscheinen.(2 sind bereits fertig gestellt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.