Bela & Mecki

Unser Gringo-Zeichner Bela Sobottke hat mal wieder einen Artikel für die Hauptstadtzeitung Der Tagesspiegel geschrieben. Diesmal gratuliert er dem weltberühmten Comic-Igel MECKI zum Geburtstag. Dieser ist im Oktober 70 geworden, 1949 erschien er das erste mal in der Fernseh- (bzw. damals noch Radio-) zeitung Hörzu. Bela erzählt eine schöne Anekdote aus seinem Leben, die seine Beziehung zu MECKI verdeutlicht, und schwärmt außerdem ausführlich über die aktuellen MECKI-Comics von Hansi Kiefersauer. Dafür besuchte Bela Hansi in seinen Honk Studios in Berlin Kreuzberg (Kreuzberger unter sich), und konnte ausgiebig sein meisterliches Schaffen bestaunen. Natürlich hat Bela auch wieder eine Zeichnung zum Text angefertigt – siehe oben.

Als besonderen Bonus gab es auf der gleichen Comicseite, auf der Belas MECKI-Text abgedruckt wurde, auch noch eine Kurzrezension zu COZMIK, in der dann nochmal Belas Name fiel – der doppelte Bela!

Der Mecki-Artikel erschien in der Printausgabe am 31. Oktober und ist nun auch online verfügbar. Übrigens feierte auch die Comicseite des Tagesspiegels jüngst Geburtstag: Seit 10 Jahren gibt es sie nun schon, und wir gratulieren dem verantwortlichen Redakteur Lars von Törne und seinen Autoren an dieser Stelle recht herzlich!

Bela & Mecki im Tagesspiegel