Internationally known

Wie kürzlich angekündigt, haben Autor Bernd Frenz und Zeichner Martin Frei, Gringo-Veteranen seit der Zeit, als noch KURZER PROZESS üblich war, einen fünfseitigen Comic für die aktuelle Ausgabe des legendären HEAVY METAL Magazins produziert. In STAR BRIDE soll die junge Aztekin Xanticole verheiratet werden (Zwangsheirat war schon bei den ollen Azteken ein Thema), hat aber überhaupt keine Lust auf die Fesseln der Ehe. Zeitgleich havariert ein Ufo im Dschungel, und Xanticole trifft auf den außerirdischen Piloten. Beide haben ganz eigene Pläne für den anderen… Die Story von Bernd Frenz mit ihrem wohldurchdachten Spannungsbogen und präzise gesetzter finaler Pointe hat geradezu EC-Qualitäten, und wurde von Martin Frei mit gewohnt souveränem Strich umgesetzt.

Also schwingt euch in eure Privatjets, düst über’s Wochenende nach New York, und besorgt euch am Kiosk HEAVY METAL #261! (Für alle Nichtjetbesitzer: HEAVY METALL wird über Diamond Distribution auch an europäische Comicläden geliefert.)

5 Gedanken zu „Internationally known

  1. Alternativ kann man es auch in gutsortierten Bahnhofskiosken mit internationaler Presse (zB HBF Stuttgart) erwerben. Zwar völlig überteuert, aber immerhin.

    • Guter Hinweis! Und stimmt: ich habe mal vor ein paar Jahren ein HM Magazin am Bahnhof Amsterdam Centraal gekauft. Auch überteuert, aber vor einer 6stündigen Bahnfahrt trotzdem ein lohnender Erwerb.

  2. Ups – vergessen: Glückwunsch nachträglich den Kollegen für den Abdruck in der letzten verbliebenen ‚Mutter aller FantasyComics- Magazine‘. Toll.
    Gibt es die Geschichte nicht auch mal in deutsch irgendwo (ZACK, COMIX o.ä.)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.