Das war 2019

Im Jahr 2019 sind bei uns fünf Comics erschienen. Stephan Hagenow gab Gas und zeichnete zwei neue Fälle mit seinem knurrigen Kommissar, und zwar KOMMISSAR FRÖHLICH 13: DER MONTAGSMANN und KOMMISSAR FRÖHLICH 14: SCHWARZES SCHAF. Holger Bommer veröffentlichte mit KURT 4: AHA einen neuen Sammelband mit KURT-Strips. Die weiteren Neuerscheinungen standen im Zeichen des Pinguins: Thomas Baehr legte mit POL 2: WIR SIND ALLE NICHT GLEICH nach und Geier brachte die Strip-Sammlung EISZEIT.

Außerdem erschienen 3 kostenlose GRINGO MAGs und hier im Logbuch diverse Online-Comics: Monatlich erschien ein neues Abenteuer von COMMANDER CORK, wobei es erst weitere Urlaubserlebnisse waren und Corki dann im Sommer endlich aus dem virtuellen Urlaub zurückkehrte. Ebenfalls monatlich erschien ein neuer HARTMUT-Comic vom Haggi. DER HARTMUT erlebte zuletzt Klassiker des Kinos auf seine ganz eigene Art. Und schließlich erschien wöchentlich ein KURT-Strip von Holger Bommer, der dieses Jahr besonders fleißig war: Im Mai verdoppelte er den Umfang seiner Strips, um genügend Raum für KURTs Abenteuer in Pingonesien zu haben.

Aber unsere Gringo-Zeichner sind nicht nur innerhalb der Verlagshallen fleißig. Auch da draußen in der weiten Welt veröffentlichen sie immer wieder comicrelevantes. Ein paar Beispiele: Gringo-Autor Bernd Frenz schrieb den Fantasy-Roman DIE MACHT DER ELFEN; dieser zweite Teil seiner VÖLKERKRIEGE-Trilogie erschien wie bereits das erste Buch bei Fischer Tor. Außerdem schrieb er Artikel auf Tor-Online über Pierre Christin und Nick der tapfere Raumpilot. Geier zeichnete zwei neue Ausgaben seiner tollen Heftreihe BILDERGESCHICHTEN FÜR DIE REIFE JUGEND, und zwar Heft 5 und Heft 6. Außerdem hat er mit Bernd Frenz als Texter die Serie ALPHA MODS für das Kinder-Magazin Five! gezeichnet und den Dreiseiter STAR RAIDERS RAID OF DOOM für das neue Anthologiealbum COZMIC. Bela Sobottke zeichnete für ebenjenes COZMIC einen zehnseitigen Beitrag mit dem Titel BLUTMOND 3000, einen ROCCO-Einseiter namens OLD MAN ROCCO IM ZEICHEN DES Z für U-Comix 198 und schrieb drei Comic-Artikel für den Tagesspiegel: über Hit Girl in Kanada und Zeichner Eduardo Risso, über die Lucky Luke Hommage von Mawil und über Meckis 70sten Geburtstag und Altmeister Hansi Kiefersauer. Zano zeichnete für die oben erwähnte U-Comix-Ausgabe die feine Kurzgeschichte PENG! PENG! GEHT DER WECKER! um Zorro und einen Fuchs. Rudolph Perez veröffentlichte zwei ZEBRA-Sonderbände: Das Sekundärwerk ZEHN JAHRES-INDEX DER SPRECHBLASE 2008 BIS 2018 und den Comic EVENTS – MARKANTE EREIGNISSE VOM URKNALL BIS ZUM WELTUNTERGANG. Wenn das nicht fleißige Zeichnerlein sind…

Wir wünschen euch einen guten Rutsch in’s neue Jahr und melden uns wieder mit vielen spannenden Comics und Projekten in 2020!

Gringo-Pinguine in PolarNEWS

PolarNEWS ist eine Fachzeitschrift aus der Schweiz, die sich ausschließich und engagiert den polaren Regionen von Arktis und Antarktis widmet. Unsere Gringo-Pinguine von Geier, Thomas Baehr und Holger Bommer sind direkt in die aktuelle Ausgabe der PolarNEWS gewatschelt und bestreiten dort einen ganzseitigen, informativen Artikel. Das passt natürlich perfekt!

Wer mehr über die Zeitschrift erfahren will, kann sich unter polarnews.ch informieren, und sogar das Magazin dort kostenlos abonnieren. Außerdem gibt es die aktuelle Ausgabe mit unseren Pinguinen auch zum online schmökern. Und das lohnt sich, denn eigentlich weiß man doch viel zu wenig über diese eisigen Regionen und ihre Bewohner!