Knüppeldick

In der Postapokalypse und im Wilden Westen ist das Leben weniger wert als eine Selbstgedrehte. Da geht der Tod mit einer mächtig großen Harke durch. Da lauern Mutanten auf dich. Zombies. Kannibalen. Doch manchmal kommt einer, der sich davon nicht beeindrucken lässt. Einer wie Willy Pachulke, der letzte Berliner. Einer wie Rocco, der reimende Revolvermann.

Mit diesem Band hast du ein Ticket für gleich zwei Sobottke-Comics im Double Feature gekauft: KÖNIG KOBRA & KREPIER ODER STIRB. Seite an Seite. Hintereinanderweg. Das kommt KNÜPPELDICK!

Für KNÜPPELDICK hat Bela Sobottke seine beiden lange vergriffenen Klassiker zeichnerisch und textlich überarbeitet sowie neu gelettert und koloriert. Das ganze wird in einem knüppeldiken Hardcover-Band im Kleinformat präsentiert.

KNÜPPELDICK ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder direkt in unserem Gringo Comics Shop!

Bela Sobottke: Knüppeldick 
Gringo Comics / A5 HC-Album / 104 Seiten / farbig / 19,80 Euro / ISBN 978-3-946649-39-7

Gringos in Erlangen 2022

So schnell kann das gehen: Der 20. Internationale Comic-Salon Erlangen ist Geschichte. Wir Gringos feierten ausgiebig unser 30stes Verlagsjubiläum indem wir das taten, was wir am besten können: Einen tollen Messestand schmeißen, jede Menge Comics signieren, und zum Feierabend ein paar Bierchen trinken. Unser Verleger Holger Bommer und die Gringos Haggi, Rudolph Perez, Jo Guhde, Bernd Frenz, Robert „Jazze“ Niederle, Sebastian Sommer, Thomas Baehr und Bela Sobottke zeigten bei tropischem Wetter vollen Einsatz, signierten & verkauften die Neuheiten HANS DIE LARVE 3, POL 3, BULLETTEN und KNÜPPELDICK sowie jede Menge Titel aus der Backlist.

Unser Mitgringo Geier gewann in Abwesenheit einen ICOM-Preis für seinen selbstverlegten Band THE MOST DANGEROUS GAME. Holger nahm den Preis stellvertretend entgegen und informierte anschließend beim gemeinsamen Biergartenbesuch den Geier per Telefon. Das Preisgeld von 1000,- Ocken hauten wir anschließend stilecht auf den Kopf, sorry, Geier!

Es war verdammt anstrengend, aber wir hatten jede Menge Spaß und Obergringo Holger verzeichnete schließlich auch noch Rekordumsatz. Wer einen exakten Salon-Bericht lesen will, der kann das beim Tagesspiegel tun, denn die Hauptstadtzeitung hatte unseren Berliner Gringo Bela als Berichterstatter engagiert.

Der 20. Internationale Comic-Salon Erlangen war ein voller Erfolg und eine große Freude für uns. Der nächste Salon kann kommen!

Der Blog-Hartmut #108

Unser Haggi ist so angetan vom neuen Moga Mobo-Buch MOGA MOBO MUSIK: GREATEST HITS, in dem 100 Songs auf je einer quadratischen Seite als Comic interpretiert werden, dass er als Antwort diesen schicken Zusatzbeitrag mit dem HARTMUT gezeichnet hat! Is this the real life? Is this just fantasy?

Gringo-Signierstunden beim Comic-Salon 2022

Nach einer pandemiebedingten Pause ist es endlich wieder soweit: Der Internationale Comic-Salon Erlangen öffnet seine Tore! Die komplette deutschsprachige Comic-Szene und ihre begeisterte Leserschaft treffen sich in Erlangen. Für uns ist es ein ganz besonderes Ereignis, denn wir feiern unser 30jähriges Verlagsbestehen. Unser Gringo-Stand befindet sich im Messe-Zelt A auf dem Schlossplatz, mitten im Zentrum zwischen Panini und Carlsen, Standnummer A25. Rund um die Uhr finden bei uns Signierstunden statt, und das sind die genauen Termine:

• Donnerstag, 16. Juni 2022 •

  • 12:30-14:00 Rudolph Perez
  • 14:00-15:00 Thomas Baehr
  • 15:00-16:00 Sebastian Sommer
  • 16:00-17:30 Jazze
  • 17:30-18:30 Haggi, Bela Sobottke

• Freitag, 17. Juni 2022 •

  • 10:00-12:00 Holger Bommer
  • 12:00-13:30 Bela Sobottke, Haggi
  • 13:30-15:00 Thomas Baehr
  • 15:00-16:00 Holger Bommer, Jazze
  • 16:00-17:30 Haggi, Sebastian Sommer
  • 17:30-18:30 Bela Sobottke, Rudolph Perez

• Samstag, 18. Juni 2022 •

  • 10:00-12:00 Holger Bommer
  • 12:00-13:30 Rudolph Perez, Bela Sobottke
  • 13:30-15:00 Haggi, Sebastian Sommer
  • 15:00-16:00 Holger Bommer,Jazze
  • 16:00-17:30 Haggi, Thomas Baehr
  • 17:30-18:30 Sebastian Sommer, Bela Sobottke

• Sonntag, 19. Juni 2022 •

  • 10:00-12:00 Haggi
  • 12:00-13:30 Holger Bommer
  • 13:30-15:00 Sebastian Sommer, Thomas Baehr
  • 15:00-16:00 Holger Bommer

So werden also die anwesenden glorreichen sieben Gringos ihre Comics signieren, darunter vier feine druckfrische Novitäten (siehe unten). Zusätzlich haben wir auch Comics der diesmal verhinderten Kollegen Martin Frei, Geier und Stephan Hagenow dabei (von letzterem gar ganze 55 vorab signierte Bücher).

Wir sehen uns in Erlangen!

Bernd Frenz & Lady S

Jüngst erschien bei den Kollegen vom All Verlag der dritte Band der Integral-Ausgabe von LADY S, und unser umtriebiger Gringo-Kollege Bernd Frenz war an dieser schicken Lizenzausgabe beteiligt.

LADY S ist eine Agenten-Serie von Szenarist Jean Van Hamme (Thorgal, XIII) und Zeichner Philippe Aymond. Der dritte Band der Gesamtausgabe, der die Alben 10 bis 13 beinhaltet, ist in mehrerlei Hinsicht eine besondere Ausgabe. Er beinhaltet die ersten zwei Bände, die seinerzeit nicht in der ZACK Edition erschienen sind. Die Leserschaft wurde damals im Jahr 2016 am Ende von Band 11 mit einem explosiven Cliffhanger in die Ungewissheit entlassen, die nun endlich in der zweiten Hälfte des Sammelbands aufgelöst wird. Zudem hat die hier versammelten Geschichten Philippe Aymond als Texter und Zeichner in Personalunion geschaffen, ohne die Hilfe des legendären Jean Van Hamme.

Und das gelingt ihm wunderbar. Shania Rivkas, Deckname Lady S, versucht, sich von den Geheimdiensten ihrer Vergangenheit freizuschwimmen, und gerät doch immer wieder in allerlei geopolitische Spionagefälle. Gut und Böse im eigentlichen Sinne gibt es nicht, Folter im US-amerikanischen Lager in Guantanamo Bay oder biologische Kriegsführung durch die CIA werden ebenso thematisiert, wie Islamismus und afrikanische Kriegsverbrechen. Mittendrin versucht die Hauptfigur, das richtige zu tun, zu überleben, und dabei nicht ihrer Ideale (die sie nebenbei auch als Mitarbeiterin einer NGO vertritt) verlustig zu gehen. Besonders stimmungsvoll und originalgetreu sind die Kulissen, sei es der 16. Pariser Bezirk, in dem Aymond aufgewachsen ist, oder das ferne Mexiko. Auch Berlin hat Philippe Aymond sehr präzise aufgezeichnet, wie der Autor dieser Zeilen als gebürtiger Berliner bestätigen kann.

Unser Bernd hat zur dritten Integral-Ausgabe wieder den redaktionellen Teil beigesteuert. Nachdem es in Band 1 und 2 um Szenarist Van Hamme und Zeichner Aymond ging, handelt der neue Artikel von der Herausforderung für Philippe Aymond, die Szenarios nun selbst zu erstellen. Bernd beschreibt detailliert, wie das gelingt, wir erfahren viel über Aymonds Arbeitsweise, über Vorlagen und Inspirationsquellen wie den Filmklassiker DER PROFI mit Jean-Paul Belmondo. Bernds kenntnisreicher und großzügig bebilderter Text ist nicht nur eine Zugabe, sondern ein elementarer und bereichernder Teil des Buchs.

Die LADY S Gesamtausgabe 3 aus dem All Verlag ist ab sofort im Comicladen erhältlich und unbedingt einen Blick wert.

Gringo Mag 02/2022

Das zweite Gringo Mag des Jahres 2022 ist unsere Erlangen-Ausgabe und dementsprechend extra prall gefüllt mit Comics aus unserem 30-Jahre-Jubiläumsprogramm. Längere Leseproben gibt es von Sebastian Sommers BULLETTEN, Stephan Hagenows neuem KOMMISSAR FRÖHLICH und von Bela Sobottkes KÖNIG KOBRA, der auch das Cover des Hefts ziert und eine Hälfte von Belas neuem Double-Feature-Band KNÜPPELDICK ist. Strips von Thomas Baehrs POL, Jazzes HANS DIE LARVE, Haggis HARTMUT, Rudolph Perez‘ COMMANDER CORK und Holger Bommers KURT sind natürlich auch wieder dabei.

Wir werden das Heft bei uns am Gringo-Stand beim Comic-Salon Erlangen verteilen. Für alle, die nicht nach Erlangen kommen können, gibt es das Heft auch direkt hier zum online schmökern und demnächst in den Comicläden der Republik. Hier wie dort natürlich wie immer gratis!

Pol 3 – Stell dir vor, es gibt einen Klimawandel… und alle ignorieren ihn

Stell dir vor, es gibt einen Klimawandel… und alle ignorieren ihn. Bereits seit 2005 beobachten die Pinguine in POL den Klimawandel und versuchen, auf ihre Weise auf ein Problem aufmerksam zu machen, das ein Großteil der Welt einfach ignoriert. Ignorieren Sie dieses Buch also bitte auch, so wie Sie bereits die beiden Bücher zuvor ignoriert haben. Aber falls sie hier noch immer weiterlesen… Herzlich Willkommen! Geniessen Sie den Klimawandel. Solange es noch geht.

Thomas Baehr, Comiczeichner aus Berlin, ist den Bewohnern des Pols verfallen. Ganz besonders haben es ihm die knuffigen Pinguine angetan, die nicht nur unter der Erwärmung leiden, sondern zudem von zutiefst menschlichen Problemen geplagt sind. Mit spitzer Feder zeichnet er den Alltag der Laufvögel im mittlerweile dritten POL-Band. Mal lustig, mal nachdenklich, voller Details und Überraschungen.

POL 3: STELL DIR VOR ES GIBT EINEN KLIMAWANDEL… UND ALLE IGNORIEREN IHN ist ab sofort im Comicladen erhältlich oder direkt in unserem Gringo Comics Shop!

Thomas Baehr: Pol 3 – Stell dir vor, es gibt einen Klimawandel… und alle ignorieren ihn
Gringo Comics / A5 quer / SC / 60 Seiten / farbig / 9,80 Euro / ISBN 978-3-946649-38-0