Rocco-Fibel – 2. Auflage!

Das ging schnell. Nur zwei Wochen, nachdem Bela Sobottkes KLEINE KRUDE ROCCO-FIBEL in den regulären Vertrieb ging, war sie auch schon wieder ausverkauft. Auch im Verlag hatten wir aufgrund der guten Verkäufe beim Comic-Salon Erlangen keine Exemplare mehr übrig. Was tun? Zurück zum Drucker! Die Zweitauflage ist inzwischen gedruckt und beim Vertrieb PPM gelandet. Also keine Panik, der Versorgungsnotstand konnte abgewendet werden und unsere ROCCO-FIBEL ist demnächst wieder überall verfügbar!

Happy Birthday Kurt!

Es geht ein anerkennendes Raunen durch die Flure der Gringo-Zentrale: Diese Woche gibt’s hier im Logbuch den 300sten Kurt-Strip! In Worten: Dreihundert! Bei stringent durchgezogener wöchentlicher Erscheinungsweise sind das 5,77 Jahre Kurt-Irrsinn! Wir klopfen Kurts geistigem Vater, unserem Obergringo Holger Bommer, kräftig auf die Schulter und stoßen an auf dieses fette Jubiläum. Kurt, er lebe hoch!

Neues vom Zebra XXXVI

Es ist heiß. Brütend heiß. Und doch scheut die Zebra-Crew keine Mühen, uns den neuen Zebra-Newsletter 36 zukommen zu lassen!

Zuerst wird das wichtigste Comic-Event im deutschsprachigen Raum, der Comic-Salon Erlangen rekapituliert. Blumig beschrieben werden Vorträge, Veranstaltungen, Signierstunden, Preise und natürlich  die dieses Jahr außergewöhnliche Unterbringung in Zelten: „Angesichts der Aufmerksamkeit, die der Unterbringung der Messe geschenkt worden war, vermisste man auf dem Salon selbst Führungen zu den Klimaanlagen und Stromgeneratoren, PowerPoint-Vorträge zum Versorgungs- und Sicherheitskonzept oder Workshops zum Überleben im bayrischen Hinterland.“

Im weiteren Verlauf des Newsletters geht es um die Comiciade Aachen („Wenn dem gestressten Comiczeichner beim Einlass zu einer Veranstaltung seine Erklärung „Ich bin Künstler“ mit einem fröhlichen „Herzlichen Glückwunsch“ quittiert wird, fühlt er sich gleich gut aufgehoben.“), um die Kölner Comic-Messe („Auch einige Schülerinnen und Schüler von Hogwarts hatten sich anscheinend aufgrund eines falschen Zauberspruchs auf die Comic-Messe verirrt.“) und den Fanclub von “ ZEBRA-Faktotum, Lagerist und Archivar“ W.P.Berres. Den ganzen höchst unterhaltsamen Newsletter gibt es wie immer bei Splashcomics:

Zebra Newsletter 36

Das Alles mit Bela 3

Aufgrund des ganzen Rummels um den Comic-Salon Erlangen hätten wir fast vergessen darauf hinzuweisen, dass unser Gringo-Genosse Bela Sobottke mal wieder beim Popkultur-Podcast Das Alles des Nürnberger Duos Dirk und Andi zu Gast war. Aber nur fast, denn mit leichter Verspätung wollen wir das nun nachholen. Diesmal ging es nicht um Comics, sondern um Filme, konkret um die diesjährigen Fantasy Film Fest Nights, die Anfang Mai verschiedene deutsche Großstädte für ein Wochenende das Fürchten lehrten. Wer hören will, wie Andi und Bela die einzelnen Filme des Festivals beschreiben und bewerten, und wie Bela sich aus purer Begeisterung über einen Film in Rage quatscht (in diesem Fall der französische Kracher Revenge von Regisseurin Coralie Fargeat), sollte mal reinhören!

Kleine krude Rocco-Rezi

Rechtzeitig zum offiziellen Verkaufsstart von Bela Sobottkes neuestem Comic ist im Filmmagazin Deadline eine fantastische, super-lustige Rezension über die KLEINE KRUDE ROCCO-FIBEL erschienen. „Knackig derben bis hin zu psychedelisch-absurden Spaß mit Reim“ attestiert Redakteurin und Herausgeberin Germaine Paulus dem Comic und schließt: „‚Quatsch mich nicht an, du Furz von Mann!‘ Lach lieber. Beim Lesen dieses Hefts.“ Den ganzen Text gibt’s neben viel Leswenswertem zu aktuellen Genre-Filmen in der nagelneuen Deadline #70 (Juli/August 2018), erhältlich am Kiosk!