Der Reverend und Rocco

Letzte Woche haben wir euch präsentiert, wie der Reverend über GREGOR KA von Martin Frei berichtet hat. Eine Folge später, in Menage a Trois 026 nahm er sich dann ROCCO von Bela Sobottke vor. Und zwar nicht nur einen Band, sondern das komplette Gesamtwerk, von KEINER KILLT SO SCHÖN WIE ROCCO bis zu DIE LEGENDE VON KRONOS-ROCCO. Und es ist wirklich extrem unterhaltsam, wie sich der Reverend über die verschiedenen ROCCO-Comics freut. Nur einen Band wollte er nicht kaufen: KNÜPPELDICK, unsere Veröffentlichung von diesem Jahr. Denn er hatte ja bereits die enthaltenen Comics KEINER KILLT SO SCHÖN WIE ROCCO und KÖNIG KOBRA in seiner Sammlung und wollte das nicht nochmal kaufen.

Tja, so ist das mit den guten Vorsätzen. Nachdem der Reverend dann gelernt hatte, was Bela alles für Mühe in die Überarbeitung der Comics für die KNÜPPELDICKe Neuausgabe gesteckt hatte, hat er dann doch zugegriffen. Und das natürlich auch in seiner Sendung zum Besten gegeben. Diese Fortsetzung in der Monatsübersicht September könnt ihr unten begutachten. Viel Spaß!

Der Reverend und Gregor Ka

Da haben wir kürzlich aber mal was interessantes kennengelernt: Nämlich den Reverend auf YouTube! Manche von euch werden jetzt denken: „Haben die Gringos denn unter einem Stein gelebt?“, und ihr habt ja recht, denn der Reverend ist bereits seit langem aktiv und zudem extrem produktiv. Er macht verschiedene YouTube-Formate über Comics, darunter Menage a Trois und die Monatsübersicht. In Menage a Trois 025 stellt er als einen von drei Comics GREGOR KA von unserem Martin Frei vor. Und da schämen wir uns dann auch nicht mehr ganz so sehr, dass wir den Reverend erst jetzt entdeckt haben – denn dieser hat GREGOR KA wiederum auch erst runde 25 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung entdeckt. In beiden Fällen bleibt zu sagen: Lieber spät als nie! Ihr könnt MAT 025 vom Reverend oben gucken.

Eine kurze Zeit später hatte sich der Reverend dann auch den dritten und abschließenden GREGOR KA-Band gekauft, und diesen Zusatz könnt ihr euch unten in der Monatsübersicht August anschauen.

Nachdem Martin und sein GREGOR KA ausführlich gewürdigt wurden, nahm sich der Reverend noch einen weiteren Gringo-Zeichner vor. Doch dazu nächste Woche mehr.

Bela und der Nikolaus

Solltet ihr noch einen schönen Weihnachtscomic suchen, dann bestellt unbedingt unseren Weihnachtz-Hartmut, den Weihnachtscomic der Saison! Und wenn euch das nicht reicht, gibt’s hier noch eine Empfehlung von unserem Berliner Gringo Bela Sobottke (KRONOS ROCCO), die er frisch für das Team vom COMICtalk eingesprochen hat. Belas Review wird dort beworben mit den Worten: „KLAUS, die ‚wahre Legende‘ um den Weihnachtsmann, erdacht von Grant Morrison, wurde von der ‚Berliner Legende‘ Bela Sobottke seziert.“ Ho Ho Ho, so ist es, schaut mal rein! Frohen Nikolaus, allerseits!

Schleichwerbung bei SchleFaZ

Unser Berliner Gringo Bela Sobottke hat bekanntlich ein Faible für obskure Filme. Natürlich schaut er da auch öfters bei SchleFaZ (Die schlechtesten Filme aller Zeiten auf Tele5) mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten vorbei. Manchmal amüsiert er sich dort köstlich, und manchmal hat er heiße Tränen der Wut in den Augen, weil die beiden einen Film fertig machen, den Bela wirklich, aufrichtig, und unironisch liebt. So geschehen bei KNOCHENBRECHER IM WILDEN WESTEN, BLACKULA oder TOXIC AVENGER. Und nun haben die beiden doch tatsächlich TIME BREAKER ins Programm genommen.

TIME BREAKER (im Original GET MEAN) von Ferdinando Baldi mit Tony Anthony ist ein von Bela kultisch verehrter Zeitreise-Italowestern, der ihn maßgeblich zu DIE LEGENDE VON KRONOS ROCCO inspirierte. Man denke nur an seine schicke TIME BREAKER-Hommage-Illu vorne im Comic. Nun hatte Bela vor lauter Zorn schon Schilder gemalt, um vor der Tele5-Zentrale zu protestieren, er hatte Schmäh-Tweets vorbereitet und Boykott-Aufrufe formuliert. Aber alles für die Tonne. Denn das Team SchleFaz stellte einfach Belas Comic KEINER KILLT SO SCHÖN WIE ROCCO in die Studiokulisse. Und davon war unser Bela derart überwältigt, dass er lammfromm und grinsend die komplette SchleFaZ-Folge guckte. Ganz ohne Faust in der Tasche. Wir sind entzückt!

Solltet ihr den Spaß im Fernsehen verpasst haben, könnt ihr die Sendung inzwischen auch auf der SchleFaz-Seite online gucken:

SchleFaZ Folge 127: Time Breaker

Silberstern Teaser

In der September-Ausgabe vom Comicmagazin ZACK startet er endlich, der neue Western-Comic von Martin Frei: DIE FRAU MIT DEM SILBERSTERN! Um die Wartezeit zu verkürzen, hat Martin einen schönen Making-Of Teaser gezaubert, den wir euch hier mit Freude präsentieren. Viel Spaß beim Gucken!

Bela beim COMICtalk

Nachdem wir in den letzten Wochen bereits die einzelnen Teile vom COMICtalk 23 online gestellt haben, kommt hier die komplette Folge für alle, die ihren Talk lieber binge watchen. Gastgeberin Hella von Sinnen, Comedian David Grashoff, Comicjournalist Tillmann Courth und unser Gringo-Zeichner Bela Sobottke sprechen über RHAPSODIE IN BLAU, LITTLE BIRD und HITCHCOCK.

Falls jemand von euch die Folge lieber hören statt sehen will, ist sie übrigens auch als Podcast (hier als Folge 9) online und auf allen gängigen Plattformen und Apps verfügbar. Viel Spaß beim gucken und/oder hören!

Bela im COMICtalk, Teil 4

Der COMICtalk mit unserem Berliner Gringo Bela Sobottke geht in die vierte und letzte Runde! Diesmal sprechen Hella von Sinnen, Tillmann Courth, David Grashoff und Bela über die Comicbiografie ALFRED HITCHCOCK 1: DER MANN AUS LONDON von Noël Simsolo und Dominique Hé, erschienen bei den Kollegen von Splitter. Unser Bela ist, sagen wir mal, eher unterwältigt von dieser HITCH-Version, was er natürlich gewohnt wortgewandt zu begründen weiß. Zudem trinken Hella und er zum Finale ein Kölsch zusammen. Das hat er sich verdient. Prost!

Bela im COMICtalk, Teil 3

Nach der Vorstellungsrunde in Teil 1 und der Besprechung von RHAPSODIE IN BLAU in Teil 2 geht es bei Hella von Sinnen, David Grashoff, Tillmann Courth und Bela Sobottke diesmal um den Comic LITTLE BIRD von Darcy van Poelgeest (Text) und Ian Bertram (Bild), erschienen bei den Kollegen von Cross Cult. Der Band wird von den meisten Diskutanten der COMICtalk-Runde kritisch gesehen… Aber unser Bela ist, wen sollte es überraschen, begeistert von diesem postapokalyptischen Splatter-Epos und den Zeichnungen von Ian Bertram. Natürlich begründet er das wortreich – wovon ihr euch oben überzeugen könnt!

Bela im COMICtalk, Teil 2

Der COMICtalk 23 mit unserem Gringo Bela Sobottke geht weiter mit Teil 2! Nach der Intro-Runde sprechen Hella von Sinnen, Tillmann Courth, Comedian David Grashoff und unser Bela diesmal über den Comic RHAPSODIE IN BLAU von Andrea Serio, erschienen bei den Kollegen von Schreiber & Leser. Obwohl Bela anfängliche Zweifel hatte, war er doch nach ein paar Seiten schwer begeistert von diesem Werk und gerät ins – natürlich sorgfältig begründete – Schwärmen. Doch seht selbst!

Bela im COMICtalk, Teil 1

Unser Berliner Gringo Bela Sobottke, Zeichner von Comics wie KRONOS ROCCO, reiste Ende März frisch getestet nach Köln, und war dort unter strengen Hygieneregeln zu Gast im COMICtalk mit Hella von Sinnen. Nachdem bereits vor einigen Wochen die am gleichen Tag entstandene AUSGEFRAGT-Episode veröffentlicht wurde, beginnt nun die COMICtalk-Folge 23. Teil 1 von 4 ist ab sofort verfügbar. Bela ist gut drauf, Hella sowieso, und die beiden haben jede Menge Spaß. Weitere Gäste sind der Comedian David Grashoff und Comicjournalist Tillmann Courth. Wir zeigen euch das ganze praktischerweise direkt hier im Blog! Weiter geht’s dann nächste Woche mit Teil 2. Viel Spaß beim Gucken!

Bela: Ausgefragt

Unser Berliner Gringo Bela Sobottke reiste vergangene Woche nach Köln zum COMICtalk mit Hella von Sinnen. Frisch vom Corona-Testzentrum als gesund bescheinigt, verbrachte Bela einen Tag im Studio Planet Nippes, in dem unter strengen Hygienemaßnahmen die neuen Folgen vom COMICtalk aufgezeichnet wurden. Das erste Ergebnis dieses Drehs könnt ihr hier bereits bewundern: AUSGEFRAGT! Tillmann Courth spricht mit Bela über seine Vorbilder und Inspirationen, über lustige Titel und unbunte Farben, über Lucky Luke und S.Clay Wilson, und natürlich ausgiebig über seine Comics. Viel Spaß beim Gucken!